1/10
 

Der Golf I GTI in Lego ist eine fantastische Idee

Noch ist er nur eine Idee – der Lego-Golf I GTI ist aber auf dem besten Weg, Wirklichkeit zu werden. Wir würden uns freuen.

02.11.2016 Online Redaktion

Wer meint, es gäbe jetzt langsam genug Auto-Klassiker als Lego-Varianten, liegt in einem entscheidenden Punkt falsch: Es kann niemand genug Auto-Klassiker als Lego-Varianten geben. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass motivierte Lego- und Auto-Fans auf der Plattform Lego Ideas das erledigen, was die hauptberuflichen Klötzchenbauer nicht besser hinbekommen könnten: Laufend großartige, neue Ideen für großartige, neue Bausätze entwerfen. Nachdem im Sommer der Lego-Fiat 500 unser Herz erobert hat, gibt es jetzt ein Projekt, dass uns mindestens ebenso gut gefällt: Den Golf I GTI in 1278 Teilen.

lego-golf-1-gti2
© Bild: ideas.lego.com

Schöne Schale, toller Kern

Hasan Kabalak scheint es irgendwie geschafft zu haben, sich die Rechte an der Legofizierung der originalen 1er Golf-Teile zu sicher. Dementsprechend sieht das Bauklotz-Modell des Kultautos nicht nur vor außen, sondern auch von Innen authentisch aus: Das Cockpit inklusive Armaturenbrett, Lenkrad, Schaltknüppel und Handbremse wurde dem Original so detailgetreu nachempfunden, wie es mit Lego-Teilen möglich ist.

lego-golf-1-gti6
© Bild: ideas.lego.com

Auf dem besten Weg zur Umsetzung

Das Konzept von Lego Ideas sieht vor, dass die Community-Mitglieder Projekte, die ihnen besonders gut gefallen, unterstützen können. Jede Idee mit 10.000 Unterstützern wird von Lego-Designern und Marketing-Menschen begutachte. Falls sie auch ihnen zusagt, steht der Legowerdung der Idee nichts mehr im Wege. Der Golf I GTI hat bereits ein Drittel der erforderlichen Unterstützer und noch eineinhalb Jahre Zeit, die 10.000 voll zu machen. Falls ihr den Prozess beschleunigen und vielleicht schon den nächsten Winter mit dem zusammenbasteln eines Mini-1er-Golfs verbringen möchtet, könnt ihr das Projekt unter diesem Link unterstützen.

Mehr zum Thema
pixel