Geheime letzte Top Gear-Folge aufgetaucht: Chaos und Zerstörung pur

Wir haben das Gefühl, dass bei dieser neuen Top Gear-Episode irgendwas nicht stimmt, kommen aber einfach nicht drauf..

03.04.2015 Online Redaktion

Jeremy Clarkson hat einen Kollegen geschlagen und beschimpft, und das war das Ende von Top Gear. Dachten wir. Aber wie sich herausstellte, hat das Team noch eine geheime Folge gedreht. In der neuen Episode sehen wir einen der berühmten Wettläufe zwischen den 3 Top Gear-Hosts Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond. Sowohl Clarkson, als auch May und Hammond sehen geringfügig anders aus, als wir sie Erinnerung hatten, aber das macht vermutlich die Arbeitslosigkeit. Die Reise geht in dieser geheimen, neuen Episode von Panau nach Südafrika. Falls Ihr es nicht kennt: Panau ist ein Land im Computerspiel Just Cause 2.

Machinima aus Just Cause 2

Die neue Top Gear-Episode ist ein von Top Gear- und Just Cause-Fan Scott Tanner erstelltes Machinima, also ein Film, der in einer Game-Engine produziert wird. Da es in Just Cause 2 (unter anderem) darum geht, ein fremdes Land in diversen Fahrzeugen zu erkunden und dabei eine Spur der Verwüstung zu hinterlassen, eignet sich das Spiel perfekt dazu, um darin Top Gear nachzuspielen.

Problemlösungsvorschlag für die BBC: Vergesst Chris Evans, nehmt lieber Scott Tanner

Und das hat dieser Scott Tanner gemacht, und zwar richtig gut. Alleine das Intro seines Videos ist absolut großartig! Und wenn die BBC oder Sky oder Netflix oder wer auch immer keinen vernünftigen Ersatz für unsere liebste Auto-Show findet, bitten wir einfach Mr. Tanner, neue Top Gear-Episoden in Just Cause zu produzieren. Das ist billiger, und es wird vermutlich auch niemand dabei verletzt. Problem gelöst!

 

pixel