hammond m32
 

Endlich mal ein Promi-Auto, das man sich leisten kann

Mit etwas Glück könnt ihr Richard Hammonds BMW M3 aus Top Gear für knapp über 10.000 Euro ersteigern.

31.05.2015 Online Redaktion

Jetzt, wo Top Gear endgültig Geschichte ist, sind Souvenirs aus unser aller liebster Auto-Show begehrter als je zuvor. In Kürze gelangt ein besonderes Schmuckstück zur Versteigerung – und das voraussichtlich zu einem leistbaren Preis. Nein, es geht nicht um ein Haarbüschel von Jeremy Clarkson, das auf Ebay vergeben wird. Die Rede ist von diesem 1996er BMW E36 M3, der in der 15. Staffel von Top Gear eine kleine Hauptrolle spielte.

hammiond m3
© Bild: http://www.classiccarauctions.co.uk/

Richard Hammond’s Choice

In der 22. Folge der 15. Staffel Top Gear stellten sich die 3 Hosts der „Sport Saloon Challenge“. Die Aufgabe bestand darin, eine möglichst tolle Sportlimousine für unter 5000 Pfund zu kaufen. Jeremy Clarkson entschied sich für einen Ford Sierra Sapphire RS Cosworth, James May kaufte einen Mercedes 190E Cosworth, und Richard Hammond setzte sein Vertrauen in diesen M3. Die Challenge gewann zwar James May mit seinem Mercedes – aber den könnt ihr nicht kaufen. Sondern Hammonds M3.

hammond ma33
© Bild: http://www.classiccarauctions.co.uk/

Hammonds M3 soll zwischen 10.500 und 14.600 Euro bringen

Und im Gegensatz zu den meisten anderen fahrbaren Versteigerungsobjekten, von denen wir an dieser Stelle oft berichten, ist der Top Gear-M3 tatsächlich leistbar. Er ist vielleicht nicht so besonders wie der nahezu neuwertige 1970er Plymouth Hemi Cudauda mit so gut wie keinen Kilometern am Tacho oder das Auto, mit dem Ayrton Senna seinen ersten Formel 1-Punkt einfuhr – dafür soll der BMW aber auch nur einen Bruchteil davon kosten. Classic Car Auctions rechnet mit 7.500 bis 10.500 Pfund (ca. 10.500 – 14.600 Euro) für den M3 aus Top Gear.

Classic Car Auction am 6. Juni

Das ist zwar auch kein echtes Schnäppchen, aber trotzdem durchaus leistbar. Top Gear- und BMW-Aficionados mit ein paar überschüssigen Tausendern am Konto sollten sich den 6. Juni, an dem der M3 versteigert wird, auf jeden Fall schon einmal rot im Kalender anstreichen.

Mehr zum Thema
pixel