prisma
 

Diese Gitarren werden aus alten Skateboards handgefertigt

Der amerikanische Gitarrenbauer Nick Pourfard hat sich ein ganz besonderes Rohmaterial für seine Instrumente ausgesucht: Er verarbeitet nur gebrauchte Skateboards.

30.09.2015 Online Redaktion

Skaten und Musik sind zwei Leidenschaften, die oft Hand in Hand gehen. So auch für Nick Pourfard aus San Francisco. Der 23-jährige entschloss sich eines Tages, seine beiden liebsten Hobbies mit einander zu verbinden und begann, Gitarren aus alten Skateboards zu bauen.

Working-001
© Bild: Prisma Guitar

7 Schichten Ahornholz

„Ein Skateboard besteht aus 7 Schichten Ahornholz. Manche davon sind gefärbt. So kommen die Muster auf meine Gitarren“, erklärt Nick. „Es ist toll, weil jedes Mal etwas anderes entsteht. Ich mache niemals die selbe Gitarre zwei Mal.“

Jede Gitarre ein Einzelstück

Die „Prisma Guitars“ – so taufte Nick seine Kreationen – kosten im Schnitt um die 3000 Dollar und sind im Online-Shop unter diesem Link erhältlich.

prismaguitars
© Bild: Prisma Guitars

Mehr zum Thema
pixel