Die Stars des neuen James Bond-Films in Frankfurt

Der wunderschöne Jaguar C-X75, der schnellste Range Rover aller Zeiten und ein Defender: Jaguar Land Rover präsentierte die James Bond „Spectre“-Stars in Frankfurt

17.09.2015 Online Redaktion

Im November kommt der neue James Bond-Film „Spectre“ in die Österreichischen Kinos. Der Blockbuster erregte bereits im vergangenen Jahr unsere besondere Aufmerksamkeit – nicht nur, weil er teilweise in Österreich gedreht wurde, sondern vor allem, weil ziemlich beeindruckende Autos darin zu sehen sein werden.

Ein Aston Martin für Daniel Craig, ein Jaguar für Christoph Waltz

So wird Daniel Craig alias James Bond ein eigens gebauter Aston Martin DB10 zur Seite gestellt, um seinem Gegenspieler Christoph Waltz alias Franz Oberhauser das Handwerk zu legen. Aber auch der Bösewicht kann sich diesbezüglich nicht beklagen: Waltz/Oberhauser ist in „Spectre“ mit einem Jaguar C-X75 unterwegs.

Der schnellste Range Rover ever

Außerdem steuert Jaguar Land Rover einen Range Rover Defender sowie einen Range Rover Sport SVR zu dem Leinwandspektakel bei. Letzterer ist übrigens der schnellste Land Rover, der je gebaut wurde.

spectre1

Alle 3 auf einen Streich

Bei einem Jaguar Land Rover-Event in Frankfurt waren nun sowohl der Jaguar als auch die 2 Range Rover auf einmal zu bestaunen – auch wenn die Sicht auf die Autos meist von irgendwelchen Leuten (Schauspieler, JLR-Bosse) verstellt wurde. Die paar Blicke, die die Zuseher erhaschen konnten, reichen aber aus, um die Vorfreude auf den neuen James Bond noch weiter zu steigern.

„Ganz besondere Verfolgungsjagden“

„Ich denke, dass die Verfolgungsjagden in diesem Film etwas ganz besonderes sein werden – ganz einfach, weil die Autos so besonders sind“, schürt Schauspieler David Bautista unsere Erwartungen. Bautista wird in „Spectre“ als Mr. Hinx, ein hochrangiges Mitglied von Oberhausers Superschurken-Organisation, zu sehen sein. Wir freuen uns!

pixel