1/3
 

Das Pininfarina Buch: Herzliche Detonation

Die Turiner Designfirm Pininfarina ist Synonym dafür, was im Automobilbau schön und richtig ist. Das Pininfarina Buch wirft einen Blick hinter die Kulissen.

25.04.2015 Online Redaktion

Seit 85 Jahren gibt es die Turiner Designfirma Pininfarina. In der mittlerweile dritten Generation gestalten und entwickeln die Feingeister Entwürfe von zurückhaltender Schönheit und feingliedriger Pracht.

_Das Pininfarina Buch teNeues 06

Die Legende von Pininfarina

Wie prägend die Arbeiten der Firma sind zeigt ein Blick auf einige Meisterwerke. Der Cisitalia 202 GT wurde 1951 mit der Aufnahme ins Museum of Modern Art geehrt – als einer der acht bedeutendsten Entwürfe der Automobilgeschichte. Für Ferrari erarbeitete Pininfarina gleich eine ganze Legende: 342 America, 250 GT, Testarossa, F40, FF… eine Zeitleiste, die einem den Atem verschlägt.

Im Lauf der Jahre wurde aus Pininfarina ein Symbol für italienisches Design. Und so kam das Industriedesign ins Portfolio. Sportausrüstung und Möbel, Flugzeuge und Züge tragen die Spuren von Pininfarina in sich.

Auch in der Architektur ist das Unternehmen mittlerweile zu Hause. In Miami, San Diego und Shanghai entstanden Apartmenthäuser nach Entwurf der Italiener und Juventus Turin überließ ihnen die Innenraumgestaltung des renovierten Stadions. Auch dafür gab es 2011 einen Preis.

_Das Pininfarina Buch teNeues 02

Das Pininfarina Buch

Zum 85. Jahrestag von Pininfarina erscheint bei teNeues das Pininfarina Buch (98 Euro). Mit Bildern von Günther Raupp. Der hat sich vor allem als Fotograf für Ferrari einen Namen gemacht. Seine Aufnahmen für die offiziellen Kalender der Marke gehen über die bloße Fotografie hinaus. Es sind regelrechte Kunstwerke.

Mehr zum Thema
pixel