watchme
 

Das beste Apple Watch-Zubehör

„WATCHme“ kann zwar nichts als eure Apple Watch aufladen, sieht dabei aber unschlagbar reizend aus.

25.08.2015 Online Redaktion

Vergesst Schutzhülle, Fahrrad-Halterung und schicke Armbänder: Das beste Zubehör für die Apple Watch ist eindeutig die Ladestation „WATCHme“.

Falls ihr euch fragt, was „WATCHme“ so Besonderes kann, die Antwort lautet: nichts. Das kleine Gerät lädt bloß eure Apple Watch auf. Aber: Es sieht dabei aus wie ein freundliches Monster, das sich verstohlen im Raum umblickt. Awww!

a571742ae2f8773acd2393f0f620cccb_original

Die Apple Watch als „spezielle Brille“

„WATCHme“ wurde vom französischen Designer Vivien Muller entworfen. „Seine Sehkraft ist sehr schlecht, kann aber durch spezielle Brillen namens „Smartwatch“ signifikant verbessert werden“, erläutert Muller die Funktionsweise seiner kleinen Monster. Ein Exemplar hat einen Durchmesser von 6 cm und ist 9,3 cm hoch. „WATCHme“ ist in 3 verschiedenen Farben erhältlich, die untereinander kombiniert werden können. Zum Aufladen wird die Apple Watch einfach auf das kleine Gerät gesetzt. Die „WATCHme“-App, die Müller zeitgleich mit dem Release der Ladestationen veröffentlichen will, kann während dem Ladeprozess verschiedene Animationen abspielen – beispielsweise das umherblickende Auge.

„WATCHme“ für 30 Euro erhältlich

Aus irgendeinem Grund verfehlte die Kickstarter-Kampagne für die monströsen Ladestationen ihr Finanzierungsziel von 20.000 Euro. Da ihr Schöpfer aber bereits völlig in den Bann seiner kleinen „WATCHmes“ gezogen wurde, lässt er sich von diesem Rückschlag nicht entmutigen und treibt die Entwicklung weiter voran. Aufgrund der gescheiterten Kampagne steigt der Verkaufspreis auf ca. 30 Euro und das Auslieferungsdatum verschiebt sich auf Anfang des kommenden Jahres. Apple-Fans mit einem Faible für reizende kleine Spielereien können „WATCHme“ über Vivien Mullers Webshop vorbestellen.

4eb6a55a11bc0d4072c8ae671ad63200_original

Mehr zum Thema
pixel