Clarkson, Hammond und May in „Offroad-Mercedes SL“ gesichtet

Ex-Top Gear-Moderatoren in seltsam umgebautem Mercedes SL gesichtet – „Filmen Sie dieses Auto, weil es exzellent ist?“

05.03.2016 Online Redaktion

Die Ex-Top Gear Moderatoren Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond wurden vergangene Woche im Dörfchen Cobham in der englischen Grafschaft Surrey gesichtet – in einem merkwürdigen Mercedes SL. Ein aufmerksamer Passant filmte das Geschehen (mit einer extrem schlechten Kamera, aber zumindest filmte er es überhaupt), was das seltsame Vehikel zu einem kurzen Stopp verleitete. „Filmen Sie dieses Auto, weil es exzellent ist?“, fragte Clarkson die Person mit der Kamera. „Es ist mal etwas anderes“, entgegnete der Mann. „Ja, genau, etwas anderes“, bekräftigte Clarkson, und der alte Mercedes SL mit riesigen Offroad-Reifen und dem legendären Trio an Bord fuhr davon.

top gear mercedes
© Bild: YouTube

Vielversprechender Vorbote für neue Sendung von Clarkson, Hammond und May

Das interessante Fahrzeug lässt uns hoffen, dass wir Clarksons, Hammonds und Mays neuer Fernseh-Show ebensolche Kuriositäten wie in der guten alten Top Gear-Zeit zu sehen bekommen. Die erfolgreichste Auto-Sendung der Welt war abgesetzt worden, nachdem Clarkson bei Dreharbeiten einen Produzenten beschimpft und geschlagen hatte. Hammond und May hatten der BBC freiwillig den Rücken gekehrt und arbeiten derzeit gemeinsam mit Clarkson an einer neuen Sendung auf Amazon Prime, während die BBC mit einer Neuauflage von Top Gear zu kämpfen hat. Diese soll ab Mai ausgestrahlt werden, wann die neue Show von Clarkson, Hammond und May auf Amazon Prime startet ist noch unklar – ebenso wie der Name des neuen Formats.

pixel