Chevrolet Silverado aus Eis Ice Truck Canadian Tire
Dieser Ice Truck entstand für eine Batterie-Werbung.
 

Coole NHL – Chevrolet Silverado aus Eis

So bewirbt man eine Batterie für den kanadischen Winter: mit einem Chevrolet Silverado aus Eis.

07.01.2014 Online Redaktion

Die NHL ist das unterschätze Kind im amerikanischen Sport. Die Hockeyliga muss sich in Sachen Beliebtheit hinter Basketball, Football und Baseball mit Platz vier zufrieden geben. Aber nicht am 1. Januar. Das war der Tag, an dem die NHL ins Rampenlicht rückte. Mit einem Besucherrekord, einem Winter Classic und einem Chevrolet Silverado aus Eis.

Chevrolet Silverado aus Eis Ice Truck Canadian Tire

Lenkrad und co sind freilich nicht aus Eis.

Batteriewerbung mit einem Chevrolet Silverado aus Eis

Die ersten beiden Punkte sind schnell erklärt. Im Michigan Stadium fand ein reguläres NHL-Spiel statt. Die Toronto Maple Leafs besiegten die Detroit Red Wings mit 3-2. Regelmäßig von Kanadiern paniert zu werden ist der Popularität des Sports bestimmt auch nicht zuträglich. Aber doch: 105.491 Zuschauern fanden den Weg ins Stadion. Damit wurde der NHL-Zuschauer-Rekord von 2008 eingestellt (104.173).

Chevrolet Silverado aus Eis Ice Truck Canadian Tire

Mit dem Chevrolet ging es ins Buch der Rekorde.

Für dieses Spiel hat die Canadian Tire Corporation einen Werbespot – ja mehr noch, einen Werbegag – gebraucht. Es sollte ein Chevrolet Silverado aus Eis werden. Schließlich galt es, eine Batterie zu bewerben, die auch bei minus 40 Grad Celsius noch ihren Dienst tut.

Chevrolet Silverado aus Eis Ice Truck Canadian Tire

Detail: sogar der Duftbaum ist aus Eis.

Das funktionierte so: Jedes nicht arbeitende Teil am Auto – vor allem also die Karosserie – fertigte die Firma Ice Cultures aus Eis. Als Basis diente ein Chevrolet Silverado aus dem Jahr 2005. Der Rahmen musste verstärkt werden, weil sich das Gewicht des Wagens auf 6,8 Tonnen verdoppelt. 4,9 Tonnen davon entfallen auf das Eis.

Mit dem Ice Truck ins Guinness-Buch

Mit dem Auto schaffte es die Firma auch gleich ins Buch der Rekorde. Der Chevrolet Silverado aus Eis fuhr nämlich 1,5 Kilometer. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometer – die Mindestanforderung von Guinness. Damit der Truck überhaupt fährt, musste der Motor extrem gut abgekapselt werden, damit das Eis nicht schmilzt.

Chevrolet Silverado aus Eis Ice Truck Canadian Tire

Handarbeit am Ice Truck.

Mittlerweile gibt es das Auto übrigens nicht mehr. Die Canadian Tire Corporation hat den Chevrolet Silverado aus Eis gezielt geschmolzen – was 40 Stunden dauerte. Das Chassis gibt es noch, die Karosserie ist dahin.

 

Mehr zum Thema
pixel