„Car-Tinder“: Sexy Autos im neuen Top Gear-Trailer

Während sein Team mit hübschen Trailern um unsere Gunst buhlt, sabotiert Chris Evans die Neuauflage von Top Gear angeblich weiter – der Moderator soll sein Live-Publikum beschimpft haben.

25.05.2016 Online Redaktion

Am 29. Mai wird die erste Folge von „Top Gear neu“ auf der BBC ausgestrahlt. Mit hübschen Trailern versucht das Team rund um das neue Moderatoren-Sextett, skeptische Fans der ehemals beliebtesten Autosendung der Welt neugierig zu machen.

Evans soll Publikum beschimpft haben

Während die beeindruckenden Bilder von tollen Autos ihren Zweck mit dem mittlerweile 4. Trailer erfüllt haben und wir schon sehr gespannt darauf sind, was uns die neue Show zu bieten hat, scheint Host Chris Evans „sein“ Top Gear weiter zu sabotieren: Wie britische Medien berichten, hat der 50-jährige das Live-Publikum bei den Dreharbeiten im Studio beschimpft.

„F***, f***, f***, f***, f***“

„Verschränkt eure Arme nicht, zieht nichts Schwarzes an. Zieht es aus – zieht es alles aus! Verschränkt eure Arme nicht, nehmt die Hände aus den Taschen. F***, f***, f***, f***, f***“ – so zitiert die Sun Evans‘ Ausbruch. Außerdem habe er dem Publikum untersagt, Smartphone-Fotos zu machen – ein Novum bei Top Gear. Kein Wunder, dass „dutzende“ Zuseher es angeblich vorzogen, das Studio frühzeitig zu verlassen.

BBC bestreitet Vorwürfe

Dass die Dreharbeiten anstatt der von Evans veranschlagten 60 Minuten ganze 4 Stunden gedauert haben sollen, hat die Laune des Publikums bestimmt nicht aufgebessert. Grund für die Verzögerung sei unter anderem gewesen, dass Evans‘ seine Anmoderationen bis zu 10 Mal wiederholen musste, wie der Independent berichtet. Die BBC bestreitet die Berichte und betont gegenüber Metro News, dass sich Chris Evans und Matt LeBlanc bei den Dreharbeiten professionell verhalten hätten, und beim Publikum sehr gut angekommen seien.

Erstausstrahlung am 29. Mai

Am 29. Mai werden wir wissen, ob die Neuauflage von Top Gear tatsächlich so ein Reinfall wird, wie viele Fans befürchten. Falls ja, dauert es zum Glück nicht mehr lange, bis Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May mit ihrer „Grand Tour“ auf Amazon Prime auf Sendung gehen.

Mehr zum Thema
  • fird eich i bin a weg

    TOP GEAR WAR CLARKSEEEEEEEEEEEEN, Hhhhhhhhhhh MND und MAY..
    do you coppy?

    R.I:P top Gear..und schön das es bald “ the grand tour“ gibt!!
    Noch schlimmer wie die Eavens-schwuchtel ist nur des grausme
    autoreve-tv. Uncooler und unfähiger gehts nerma, zum schamen!
    Ihr aseits gerade dabei Abonenten zu verjagen und so weiter..
    Noch ein Wolf-aufsatzerl und ich bin auch weg!
    ZUm kotzen, diese Marketing-arschkriecherei, die die Hersteller bezahlen.
    Kummts wieder dort hin wos mal wards, seits auch nur noch ein click-bait-schatten :)

pixel