BMW Vision Gran Turismo von vorne
So sieht der Fiebertraum der BMW-Designer aus. Im echten Leben müssen wir uns mit einem BMW M4 zufrieden geben.
 

Die fabelhafte Welt des Gran Turismo 6

Ist der tollste BMW am Ende gar nicht echt?

27.08.2013 Online Redaktion

Fast könnte man meinen, man hätte es mit einem Lamborghini zu tun: mächtige Lufteinlässe, kratertiefe Sicken auf der Motorhaube, dazu noch ein mächtiger Flügel, um ja nicht zu dezent aufzutreten. Aber nein, es ist ein BMW. Wenn auch kein echter. Die BMW Vision Gran Turismo wird nämlich ausnahmsweise nicht auf der IAA Frankfurt zu sehen sein, sondern nur im virtuellen Raum: Das Auto wurde exklusiv für das PlayStation-Spiel Gran Turismo 6 entworfen. Bemerkenswert ist dabei laut Gran Turismo-Produzenten Kazunori Yamauchi die technologische Tiefe, mit der das virtuelle Auto entworfen wurde, bis hin zu den mechanischen Komponenten. Damit wird ein authentisches Fahrerlebnis auch im virtuellen Raum ermöglicht. Tja, und im echten Leben müssen wir uns mit einem BMW M4 zufrieden geben.

Die Fahrzeughersteller haben ja schon seit längerem die Computerspiel-Industrie als Präsentierteller entdeckt, Renault hat den Mègane R.S. erfolgreich positioniert, auch diverse Tuning-Szenen leben ihre Fieberträume am Bildschirm aus. Und überhaupt: Was nicht alles möglich ist auf einem Computerbildschirm! Mit einem Klavier durch die Innenstadt zu jagen, zum Beispiel (siehe GTA 4). Probieren Sie das mal am Karlsplatz aus.

Marktstart von Gran Turismo 6 ist im Dezember

Die BMW Vision Gran Turismo startet pünktlich zum Weihnachtsgeschäft Anfang Dezember, dann kommt nämlich Gran Turismo 6 in den Handel. Damit feiert die Gran Turismo-Serie ihren 15. Geburtstag. Die BMW Vision Gran Turismo ist also als eine Art Geburtstagsgeschenk für das Weihnachtsgeschenk zu verstehen. Die Computerspiel-Industrie ist doch herrlich durchschaubar.

Mehr zum Thema
  • Gerhard Lehninger

    und warum sieht der Z4 vorne nicht so aus?????
    Ab A-Säule ist er bereits voll ok, bitte keinesfalls den Pubertäts-Flügel draufpacken!!

  • saftsack

    Auf den ersten Blick ist die Ähnlichkeit zum Peugeot ConzeptCar aus Gran Turismo frappierend ähnlich:

    http://garagecar.blogspot.de/2010/10/citroen-gt-concept-in-gran-turismo-5.html

    Übrigens erscheint Gran Turismo 6 noch für die jetzige PS3;) und nicht für die kommende Generation.

    • Danke für den Hinweis, wurde soeben ausgebessert!

    • Andreas heinr

      Bitte warten wird alles kommen

  • kurt molzer

    ich habe alle grand tourismo spiele gespielt.jahrelang.ich bin gespannt ob es den herstellern wieder gelungen ist so wenig reale rennstrecken zu bringen,ich kann gewisse namen wie:autum ring,deep forest,usw. nicht mehr sehen.des weiteren gibt es so blöde phanasierennserien wo 500 ps autos gegen 150 ps boliden fahren.da war dtm race driver 3 ein hammer mit so vielen originalstrecken,und rennserien.ich bin gespannt ob die spieletester dieses spiel unter diesem gesichtspunkt auch beurteilen.

    • normalootto

      Vielleicht das falsche Spiel gespielt? Gran Turismo heißt es, das nun schon seit 15 Jahren :)

      Aber stimmt schon, viele echte Strecken gibt es nicht, das ist einer der Hauptkritikpunkte bei GT. Oder auch der lahme Motorensound (was ich ja nicht so extrem empfinde). Es gibt aber auch tolle virtuelle Strecken, wobei da leider auch ein paar weggekommen sind. Das Hauptaugenmekr liegt aber auf jeden Fall auf das möglichst realitätsgetreue Fahren und auf den Autos (wenn es auch viel zu viele japanische gibt).

pixel