1/11
 

Amore mio: LEGO Fiat 500

Italien-Feeling zum Selberbauen: Der LEGO-Fiat 500 braucht „nur“ 10.000 Unterstützer, um Realität zu werden.

14.09.2016 Online Redaktion

Dieser LEGOFiat 500 ist zum Dahinschmelzen. Charmant wie sein lebensgroßes (aber immer noch sehr, sehr kompaktes) Vorbild, erfüllt die Bausatz-Variante seinen Besitzer mit purer Freude, exklusive technischer Gebrechen. Das einzige Problem: Es gibt ihn eigentlich gar nicht. Noch nicht.

Idee mit Charme

Der Ultramini-Cinquecento versprüht seinen italienischen Charme derzeit nur auf der LEGO Ideas-Plattform, auf der Nutzer ihre Projektvorschläge präsentieren können. Die beliebtesten Ideen haben eine reelle Chance, von LEGO verwirklicht zu werden. Und mal im Ernst – welcher theoretische LEGO-Bausatz verdient mehr Liebe als der Fiat 500 F?

lego-fiat-500
© Bild: ideas.lego.com

Detailverliebt mit 1157 Teilen

Inklusive aller Extras besteht der LEGO-Fiat 500 aus 1157 Einzelteilen. Motorhaube (mit Zweizylinder-Reihenmotor darunter), Kofferraum, Türen und Sonnendach lassen sich öffnen, der Gepäckträger ist abnehmbar. Apropos Gepäck: Im Bausatz enthalten ist nicht nur das Auto selbst, sondern auch ein Koffer mit den wichtigsten Utensilien für einen Roadtrip in Italien – eine Flasche und ein Weinglas. Diverse Aufkleber machen das authentische Cinquecento-Feeling perfekt.

lego-fiat-500-12
© Bild: ideas.lego.com

7.000 Unterstützer gesucht

Aus irgendeinem Grund hat der LEGO-Fiat 500 erst knappe 3.000 Unterstützer. Es bleiben aber noch mehr als 500 Tage Zeit, um die für die Verwirklichung des Projekt benötigten 10.000 Unterstützer zusammenzutrommeln. Wer irgendwann in ferner Zukunft seine Freizeit mit Italien-Feeling zum Selberbauen verbringen möchte, kann die Idee unter diesem Link supporten.

Mehr zum Thema
pixel