Rapper 50 Cent will Top Gear retten

„Ich könnte die Show bestimmt retten“ – völlig unerwarteterweise bringt sich Rapper 50 Cent als Rettungsanker für Top Gear ins Gespräch.

28.07.2016 Online Redaktion

Niemand hat ernsthaft geglaubt, dass Top Gear ohne Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May funktionieren würde. Dass die ehemals beliebteste Autosendung der Welt nach dem (unfreiwilligen) Abschied des altbewährten Moderatorentrios dermaßen in die Krise schlittern würde, kam dann doch etwas überraschend: Immerhin warf Neo-Moderator Chris Evans bereits das Handtuch und verließ die Show nach der ersten Staffel.

Unerwartetes Angebot

Eigentlich hat die BBC ja bereits angekündigt, Evans‘ Posten nicht nachbesetzen zu wollen. Der Rest des Moderatoren-Teams rund um Matt LeBlanc und Chris Harris sollte mit dem schwierigen Erbe irgendwie zurechtkommen. Doch jetzt bringt sich jemand ins Gespräch, mit dem wohl keiner gerechnet hätte: Rapper 50 Cent verkündete im Gespräch mit Daily Star, Top Gear retten zu wollen – und auch zu können.

„Ich könnte die Show bestimmt retten“

„Ich würde liebend gerne bei Top Gear arbeiten, ich könnte die Show bestimmt retten, aber das würde sie ordentlich was kosten“, erklärte 50 alias Curtis James Jackson III im Interview. Wie viel Geld „sie“, also die BBC, locker machen müsste, um ihn verpflichten zu können, verriet der Rapper allerdings nicht. „Top Gear war eine der legendärsten Sendungen der Welt und es ist ein Jammer, dass es so gekommen ist. Seit das alte Team gegangen ist, ist die Show nicht wieder zu erkennen. Wenn sie nicht bald wieder so wird, wie sie sein sollte, wird sie sich vielleicht nie wieder erholen. Es ist eine Sendung, die man sich ansehen kann, egal in welchem Land man lebt.“ Seine Qualifikation beschreibt der 41-jährige wie folgt: „Es gibt kein Auto, dass ich während der letzten Jahre nicht besessen habe, meine Autosammlung ist so gut wie die von niemand anderem.“

Keine Reaktion der BBC

Ob die BBC auf das verlockende Angebot eingeht, wird sich zeigen. Wir tippen aber darauf, dass Top Gear gegen The Grand Tour ohnehin keine Chance haben wird – egal ob mit 50 Cent oder ohne.

pixel