1/2
 

Lampen aus Fahrradfelgen, Kaffee-Kapseln und Altmetallen

Die Schweizer Firma 2mol hat sich auf ReDesign spezialisiert und kreiert aus allerlei ausrangiertem und weggeworfenem wunderbare Lampen.

02.10.2016 Online Redaktion

Zwei Schweizer, ein Buchhalter und ein Lehrer, entwerfen als Autodidakten unter dem Namen 2mol Lampen aus recycelten Nespresso-Kapseln und Altmetallen, wie etwa ausrangierten Fahrradfelgen, die als Lampenschirm-Gestell die Chance auf ein Leben nach dem Tod erhalten. Gefertigt werden die Lampen in Schweizer Behindertenwerkstätten, die Menschen mit Handicap eine sinnvolle Tätigkeit ermöglichen. Neben dem außergewöhnlichen Design beeindrucken vor allem die ungewohnten Licht-/Schattenspiele. So kann man sich gemütlich über den Winter einkapseln, die kleinen Stehlampen gibt es um 137 bzw. 194 Euro, aber auch spektakuläre Luster finden sich im Sortiment.

Mehr zum Thema
pixel