So sieht ein Weltmeister-Drohnenflug aus der Ego-Perspektive aus

Vorsicht, Schwindelgefahr: Dieser Drohnenflug ist eine Viertel Million Dollar wert.

28.03.2016 Online Redaktion

Was klingt wie ein Schwarm wild gewordener Bienen, ist in Wirklichkeit die Gewinner-Drohne des World Drone Prix in Dubai. Für den Sieg bei der „Drohnen-Weltmeisterschaft“, die heuer das erste Mal stattfindet, erhielten der 15-jährige Pilot Luke Bannister und sein Team „Tornado X-Blades Banni UK“ eine Viertel Million Dollar. Das oben stehende Video zeigt die letzte Runde des Rekord-Flugs durch den Tron-artig erleuchteten Parcours im nächtlichen Dubai. Aber Vorsicht: Dabei kann einem ganz schön schwindlig werden.

Mehr zum Thema
pixel