Was tun, wenn mein Auto in Flammen aufgeht?

Antwort: Stehenbleiben.

19.11.2015 Online Redaktion

Als der amerikanische Drift-Enthusiast Matt Haugen unlängst mit seinem 1000 PS-Hyundai Genesis seine Kreise zog, passierte etwas Unerwartetes: Das Auto begann zu brennen. Glücklicherweise war der Lösch-Trupp gleich zur Stelle und wäre eigentlich auch bereit gewesen, den Hyundai zu löschen… wenn er ihn erwischt hätte.

Glücklicherweise gelang es den Helfern letztendlich doch noch, den Hyundai vor die Feuerlöscher zu bekommen – auch wenn es kurzzeitig so ausgesehen hatte, als wäre Haugen auf eine Verfolgungsjagd aus. Doch es hätte auch einfacher sein können. Daher lautet unser Rat des Tages: Wenn man in einem brennenden Auto fährt und jemand ruft, man solle doch bitte stehenbleiben, sollte man den Tipp beherzigen.

Mehr zum Thema
pixel