Was machen ein Bikini-Model und eine Fußballmannschaft vor einer Radarbox?

Diese Frage dürfte sich auch der Internet-Witzbold Rémi Gaillard gestellt haben und zeigt uns, wofür die Radarboxen dieser Welt wirklich gut sind.

25.01.2016 Online Redaktion

Wie nur unschwer zu erahnen haben wir bereits einige Berührungspunkte mit dem französischen Komiker und Internetstar Rémi Gaillard gesammelt. Immerhin finden die Aktionen des Spaßvogels immer wieder im öffentlichen Raum statt und natürlich auch im Straßenverkehr. Was uns wiederrum hellhörig macht. So wie diese Radar-Kontrolle der etwas anderen Art. Ein riesen Spaß und dennoch nicht ganz ungefährlich. Wobei diese Gradwanderungen sind ja quasi eine Spezialität von Gaillard.

Mehr zum Thema
pixel