1/10
 

So fahren F1-Piloten Ski: Helm, Pflug und Schuß

Red Bull Racing schickt Max Verstappen nach Österreich, genauer nach Kitzbühel und lässt den Niederländer im RB7 auf dem Hahnenkamm fahren. Was sonst?

14.01.2016 Online Redaktion

Niederländer verbringen bekanntermaßen sehr gerne ihren Winterurlaub in Österreich. Fehlt es dem grundsympathischen Land doch an geologischen Anhäufungen die, sobald sie mit Schnee angezuckert sind, von Hundertschaften besiedelt und befahren werden. Formel-1-Pilot Max Verstappen ist da keine Ausnahme, wobei er sich keine Bretter anschnallt, sondern mit Sebastian Vettels Weltmeisterauto RB7 auf dem Hahnenkamm in Kitzbühel zum Erstaunen aller unbeteiligten ein paar Runden dreht.

Max Verstappen: Mit dem F1-Boliden auf dem Hahnenkamm in Kitzbühel

Den Hang rauf und wieder runter

Hinter den Kulissen

Mehr zum Thema
pixel