Dieser verkehrte Pick-up ist fahrbar

Dieser Pick-up ist keine Skulptur von M.C. Escher, sondern das Projekt eines amerikanischen Mechanikers – voll fahrtüchtig, versteht sich.

28.08.2016 Online Redaktion

Dieser Pick-up könnte aus der Feder von M.C. Escher stammen. Man könnte ihn auch „den unmöglichen Truck“ nennen. Nur handelt es sich nicht um eine Skulptur des niederländischen Mindf*ck-Spezialisten, sondern um das ambitionierte Projekt eines amerikanischen Mechanikers.

upside down

6 Monate brachte Rick Sullivan damit zu, seine Vision des verkehrten Doppeldeckers zu verwirklichen. Der Mechaniker investierte 6.000 US-Dollar und unzählige Arbeitsstunden in seinen Wolpertinger, den er aus einem 1991er Ford Ranger und einem 1995er Ford F-150 zusammenbastelte. Plan hatte er keinen: „Ich habe einfach angefangen Teile zu kaufen und zusammenzubauen“, so Sullivan.

upside downbb
© Bild: YouTube

Es versteht sich von selbst, dass das verkehrte Fahrzeug voll funktionsfähig ist. Fahrbar ist es aber nur auf einem der beiden Reifen-Quartetts. Die Illusion ist gelungen: Auf den ersten Blick sieht es tatsächlich aus aus, als würde ein auf dem Dach liegender Pick-up die Straße entlang fahren. Auf den zweiten, dritten und vierten Blick bekommt man leichte bis mittelschwere Verwirrungszustände – M.C. Escher lässt grüßen.

Mehr zum Thema
pixel