Der neue Audi TT RS: Undercover am Nürburgring

Was tut man nach einem Crash mit einem Audi TT RS-Erlkönig am Nürburgring? Ganz klar – man zaubert ein paar Planen hervor und versucht, das Auto zu verstecken.

18.04.2016 Online Redaktion

Unrühmlicher Auftritt des neuen Audi TT RS am Nürburgring: Bei einer Testfahrt crashte ein Erlkönig in der „grünen Hölle“. Obwohl sich die beiden Audi-Fahrer sofort bemühten den Prototypen mit einer rasch hervorgezauberten Plane zu verhüllen, gelang es ihnen nicht, das Auto erfolgreich vor den neugierigen Kameras der Zuseher zu verstecken.

Die offizielle Präsentation des 2017er Audi TT RS wird für den Pariser Autosalon erwartet. Aber bereits vor etwa einem Monat wurden sowohl er als auch der neue R8 Spyder unverhüllt in freier Wildbahn gesichtet:

Mehr zum Thema
pixel