Touge Drift – Made in Austria

Zum Launch des Dotz Revvo jagt der Dotz BMW DD1 die Tauplitzalm Alpenstraße auf und ab

07.03.2016 Online Redaktion

In der idyllischen Kulisse der Tauplitz Alpenstraße vermutet man am allerwenigsten einen kreischenden Driftwagen. Mit dem Dotz BMW DD1, welcher bereits beim Gymkhana Street Event und auf der Essen Motor Show präsent war, lies Dotz nach Bezahlung der hiesigen Mautgebühr dem 680PS-Monster freien Lauf.

Am Steuer sitzt mit Dominic Tiroch kein Unbekannter. Der Pilot des DD1 ist außerdem in der Nascar-Europe Serie aktiv und mitverantwortlich an der Verwandlung vom Driftwagen zum Streetracer. Damit die Karosserie den neuen Dotz Revvo schmeicheln, wurde der M3 mit Sprühfolie und etlichen Carbonteilen veredelt.

Für die Nahaufnahmen sorgte übrigens eine Toyota Supra mit knapp 560PS. Welches Fahrzeug, wenn nicht eine Supra als Urzeit-Touge Fahrzeug schlechthin, würde sich da besser eignen? Ein Blick gegen Ende des Videos lohnt sich daher allemal!

Mehr zum Thema
pixel