Tesla Model S P90D vs. Boeing 737

Ob das ein fairer Vergleich ist? Tesla nimmt es punkto Beschleunigung mit der Luftfahrt auf!

07.04.2016 Online Redaktion

Mittlerweile ist das Internet voll von Tesla-Beschleunigungsvideos gegen die komplette Palette an Supercars. Dieses Video unterscheidet sich allerdings darin, dass es das gehypte Model S mit einer Boeing 737 aufnimmt. Im Klartext heißt das 259PS auf der Vorderachse kombiniert mit 503PS auf der Hinterachse gegen 2 Triebwerke mit jeweils 125 Kilonewton Schub (oder auch insgesamt 25 Tonnen Schub). Für die Stammtischrunden bedeutet das 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ein TopSpeed von 250km/h für den Tesla und eine Startgeschwindigkeit von 259 km/h für die Boeing bevor diese elegant in die Lüfte abhebt.

Das Duell fand in Austrialien auf dem Avalon Flughafen nahe Melbourne in Zusammenarbeit mit Quantas statt. Auf dem Boden scheint der Sieger für die Länge der Start- und Landebahn klar zu sein. Erst in der Luft wird der P90D von der Boeing 737 eingeholt.

Mehr zum Thema
pixel