tesla-model-s-autopilot
 

Tesla Model S und der AutoIDIOT

Vom Autopiloten des Tesla Model S kursieren etliche Videos im Internet. Diese Clips machen deutlich: Die Fahrzeuge sind intelligenter als ihre Lenker.

09.11.2015 Online Redaktion

Im Allgemeinen hat der Mensch Angst vor der Maschine. Es muss ja nicht gleich bis zur Zerstörung der Welt gehen, wie in Terminator oder Matrix. Dennoch ist derzeit von einer „Roboterrevolution“ die Rede. Die Autowelt ist ebenfalls betroffen, jedoch nicht bei der Produktion, hier kommen schon seit Jahrzehnten Roboter zum Einsatz, sondern das Fahren an sich.

Das intelligente Auto

Vernetztes Auto, ist das Schlagwort und diese intelligenten Fahrzeuge werden uns tatsächlich selbstständig auf den Straßen kutschieren. An der Intelligenz der Autos im 21. Jahrhundert zweifeln wir nicht, eher an der der Personen hinterm Steuer. Wobei in diesem Fall befindet sich niemand auf dem Fahrersitz.

Tesla Model S Autopilot

Der Macher dieses Videos hat auf der Rückbank Platz genommen und lässt sich von seinem Tesla Model S per Autopilot fahren. Zum einen wird uns damit gezeigt, dass nicht jeder Mensch Angst vor der Maschine hat, im Gegenteil hier wird sogar das eigene Leben einem Auto anvertraut und zum anderen: Autos sind mittlerweile intelligenter als mancher Lenker.

Tesla-Chef Elon Musk hatte sich bereits zu diversen Videos, die im Internet kursieren, geäußert und „zusätzliche Einschränkungen“ angekündigt.

  • Teki

    Ja, der Lenkassistent und die anderen Funktionen des Autopilotpaketes funktionieren überwältigend gut.

    Auch ich habe beim Testen nur den „Faktor Mensch“ in anderen Autos als Problem erkannt – Reinschneiden, Drängeln, unkonzentriertes Fahren ….

    http://efahrungen.blogspot.co.at/

pixel