In Lissabon tanzen rote Ampeln für Euch

Niemand mag sich an einer Ampel die Füße in den Boden stehen. Um die Wartezeit – zumindest gefühlt – zu verringern unterhält die tanzende Ampel in Lissabon.

26.09.2014 Online Redaktion

Ein paar Freiwillige tanzen in einer überdimensionalen Ampel, während ihre Moves live auf eine Ampel in übertragen werden. Was für die Teilnehmer nicht schwieriger ist, als ein Tanzspiel auf einer Konsole, kommt bei den Passanten am Zebrastreifen gut an. Deren Reaktionen bekommen die Tänzer auf einem zweiten Monitor zu sehen.
Das Resultat: 81% mehr Fußgänger bleiben bei der tanzenden, roten Ampel stehen.

Mehr zum Thema
pixel