Stier vs. SUV

Unnützes Wissen, Teil 547: Was passiert, wenn sich ein Stier mit einem SUV anlegt?

01.12.2016 Online Redaktion

Kennt ihr den übergroßen Stier am Red Bull-Ring? Seid froh, dass der nicht echt ist. Wie sich herausstellt, sollten sich Autos nämlich keinesfalls mit echten Bullen anlegen. Egal, wie schnell oder groß sie sind. Diese Erfahrung mussten die Insassen eines alten Nissan Terrano am eigenen Leib machen: Aus irgendeinem Grund scheinen sie in das Zentrum der Wahrnehmung eines wütenden Stiers geraten zu sein. Und was das Tier mit dem eigentlich recht robust aussehenden SUV anstellt, ist ziemlich beängstigend.

Top-Tipps

Leider gibt es keinerlei Hintergrund-Informationen zu dem Video, die uns dabei helfen könnten, zumindest irgendeine Art von Lehre daraus zu ziehen: Deshalb hier unser improvisierter Tipp: Wenn euch während der Autofahrt ein Stier attackiert, bleibt um Gottes Willen im Fahrzeug sitzen. Wer versucht zu fliehen, dem könnte es so ergehen wie dem Vorderreifen des Nissan Terrano. Primär empfiehlt es sich natürlich, beim Anblick eines schnaubenden Stiers aufs Gas zu steigen und das Weite zu suchen.

Mehr zum Thema
pixel