Snowboarden mit GT-R am Circuit de Spa-Francorchamps

Wo Winter noch Winter ist: Auf der legendären Rennstrecke Spa-Francorchamps in Belgien lag so viel Schnee, dass man darauf sogar snowboarden konnte – mit dem richtigen Zugfahrzeug.

05.02.2016 Online Redaktion

In Österreich ließ sich der diesjährige Winter ziemlich lumpen. In Belgien anscheinend nicht: Zumindest auf der legendären Rennstrecke Spa-Francorchamps im Südosten des Landes lag so viel Schnee, dass sie kurzfristig zur Skipiste umfunktioniert werden konnte. Das Kunststück, eine Formel 1-Strecke mit dem Snowboard zu befahren, lässt sich natürlich nicht ohne adäquater Hilfe bewerkstelligen. Wie sich herausstellt, eignet sich ein Nissan GT-R hervorragend als Zugfahrzeug für ambitionierte Flachland-Wintersportler (während man in New York am besten auf einen Jeep Wrangler setzt, um sich auf Skiern durch die verschneiten Straßen ziehen zu lassen.) Egal, wo: Wintersport mit Pferdestärken sieht nach verdammt viel Spaß aus!

Mehr zum Thema
pixel