Driftet Barack Obamas Limousine hier tatsächlich rückwärts?

Viele YouTube-User glaubten, dass dieses Video tatsächlich zeigt, wie der Secret Service im First Cadillac rückwärts driftet – doch das Videomaterial stammt direkt aus Forza Motorsport 6.

14.03.2016 Online Redaktion

Vor einigen Tagen tauchte auf YouTube ein Video mit dem Titel „Secret Service Agents trainieren fortgeschrittene Flucht rückwärts“ auf. Das Video wurde mehrfach geteilt und von vielen Usern für echt befunden, obwohl relativ offensichtlich ist, dass es das nicht ist – sondern aus einem Videospiel stammt. Doch auch darüber, wie genau das Video entstanden ist, scheiden sich die Geister. Auf der Facebook-Seite der amerikanischen Car-Community Jalopnik meldete sich nun ein gewisser John Leech zu Wort, der behauptet, das Video erstellt zu haben:

„Das haut mich total um“

„Ich kann noch immer nicht glauben, wie mein Video durch die Decke gegangen ist. Was als unschuldiger Teaser für mein nächstes YouTube Video gedacht war, wurde mit mehr als 30.000 Views zur Debatte, ob es echt ist oder nicht. Das haut mich total um“, so Leech, bevor er der Diskussion endgültig ein Ende setzt: „Das Videomaterial stammt direkt aus Forza Motorsport 6, unter Verwendung der normalen Replay-Funktion. Ich habe keine Tricks angewandt und das Video wird auch nicht rückwärts abgespielt, ich drifte das Auto ganz einfach im Rückwärtsgang. Das genaue Modell ist die Cadillac XTS Limousine von einem Logitech DLC Pack.“

Wer jetzt Lust auf Forza Motorsport 6 bekommen hat: Das Spiel ist exklusiv für die Xbox One erhältlich

Mehr zum Thema
pixel