Diesen Akt von persönlichem Vandalismus entdeckte Instagram-User deathtester in NYC.
Diesen Akt von persönlichem Vandalismus entdeckte Instagram-User deathtester in NYC.
 

Schon wieder ein Fall von schwerem Auto-Vandalismus

„YOU SUCK“, „JERK“, „PLAYER“, I’M LEAVING YOU LOSER“: In New York wurden mindestens 3 Porsche mit derartigen Botschaften verziert, die man(n) durchaus persönlich nehmen könnte.

09.12.2014 Online Redaktion

Nachdem vor knapp 2 Monaten ein verschandelter Bugatti (mit einem roten Penis aurf der Motorhaube) Aufsehen erregte, trug sich vergangene Woche in New York City ähnliches zu. In diversen sozialen Netzwerken wurde über mindestens 3 angesprayte Porsche berichtet. Im Gegensatz zum Bugatti waren sie nicht mit Penissen verziert, sondern mit wütenden Botschaften, die von noch wütenderen Ex-Freundinnen stammen könnten: „YOU SUCK“, „JERK“, „PLAYER“, I’M LEAVING YOU LOSER“. Auch die Reifen der Autos waren allesamt aufgestochen.

„JERK“ on the trunk. „PLAYER“ on the front windshield. Hope everybody else had a good weekend!

Ein von Steve Grivno (@deathtester) gepostetes Foto am

20 mins into NYC and me and @jlind1230 catch this… NYC stay classy #Porsche #ifuckedyourbitch #shemovedon #byefelica #dopedopedope #itsacheapporscheanyways #yourwelcome

Ein von Roger (@mr.chowwww) gepostetes Foto am


Bevor die Empörung der im www vereinten Autoschützer zu groß werden konnte, wurde aber bekannt: Wie bereits beim Bugatti mit Penis handelt es sich auch bei den Hass-Porsche um einen Publicity-Gag. Während der Bugatti für einen bislang unbekannten Film warb, sollten die Porsche auf die neue Fernsehserie „Girlfriend’s Guide To Divorce“ aufmerksam machen. Und das ist den PR-Füchsen auch gelungen – und davon, dass sie intelligent genug waren, abwaschbare Farbe zu verwenden, gehen wir jetzt einfach mal aus.

Mehr zum Thema
  • Günni

    Soll das jetzt lustig sein oder was?
    Irgend welche Idioten werden das nachmachen, vermutlich aus versehen mit nicht-abwaschbarer Farbe!

pixel