1/8
 

Wheelie on the rocks mit 225 km/h

Um Rekorde aufzustellen oder zu brechen benötigt es, neben dem Können, vor allem eine gehörige Portion Wahnsinn. Robert Gull hat beides intus.

29.03.2015 Online Redaktion

Robert Gull darf sich seit kurzem noch schnellerer Motorradfahrer auf dem Eis nennen. Der junge Schwede hat seinen eigenen Rekord von 2014 gebrochen. Im Februar diesen Jahres kam der Eisläufer auf Tempo von 206,09 km/h über eine Distanz von 100 Metern und einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h:

Der Rekord 2015 in Schweden

So werden die speziellen Reifen angefertig

Mehr zum Thema
pixel