Radfahrer Rage

Der Begriff „Road Rage“ bezeichnet, wenn der Fahrstil eines Lenkers von seiner Wut dominiert wird. Doch was ist „Radfahrer Rage“?

12.12.2015 Online Redaktion

Radfahrer und Autofahrer. Es ist eine schwierige Beziehung, die manche Menschen sogar leicht schizophren werden lässt: Wenn sie mit dem Auto unterwegs sind, hassen sie Radfahrer, und wenn sie auf dem Drahtesel die Stadt unsicher machen, schreien sie Autofahrer an. Moment man, anschreien? So weit sollte der gesunde Hass der Straße nun wirklich nicht gehen. Dachten wir zumindest. Bis wir dieses Video von einem Radfahrer gesehen haben, der Autofahrer nicht nur als lästiges Übel mit dem er sich die Straße teilen muss ansieht, sondern offenbar für so ziemlich alles, was an seinem offenbar recht miesen Tag schief gelaufen ist, verantwortlich macht. Da kann man nur froh sein, dass der Herr an diesem Tag mit seinem klapprigen unmotorisierten Zweirad unterwegs war und die zwei Tonnen schwere Todesmaschine in der Garage stehen hat lassen.

Mehr zum Thema
pixel