Rasenmäher zusammenbauen mit James May

James May dabei zuzusehen, wie er einen Rasenmäher zusammenbaut, ist weit unterhaltsamer als es klingt.

12.06.2016 Online Redaktion

Obwohl er nicht mehr zum Top Gear-Team gehört, ist James May auch weiterhin auf der BBC zu sehen. Zwar übersiedelte er von der BBC 2 zur BBC4, dafür muss er seine neue Show aber nicht mit Jeremy Clarkson und Richard Hammond teilen: „The Reassembler“ widmet sich ausschließlich May, der auseinander genommene Objekte wieder zusammen baut.

In dieser Episode seiner neuen Show kümmert sich der 53-jährige um einen Rasenmäher. Wobei „Show“ irgendwie das falsche Wort dafür ist. Während May in Top Gear regelmäßig von seinen Kollegen (insbesondere Clarkson) wegen seiner Vorliebe für endlose Fachsimpeleien und seinem Nerd-Tum aufgezogen wurde, kann er diesen zwei Eigenschaften in „The Reassembler“ freien Lauf lassen. Und das ist unterhaltsamer, als es sich anhört – und am Schluss stellt sich das befriedigende Gefühl ein, das man bei der erfolgreichen Fertigstellung eines handwerklichen Projektes bekommt, ohne dass man auch nur einen Finger dafür rühren musste.

 

Mehr zum Thema
pixel