Dieser Versuch einen 911er zu stehlen, ist nix für schwache Nerven

Armer, armer Porsche! Erst schneidet er ein Loch ins Verdeck, dann gelingt es ihm nicht den Motor zu starten und schließlich springt er auf den Spoiler.

12.11.2015 Online Redaktion

Der Londoner Stadtteil Mayfair gehört zu den teuersten Gegenden der Metropole. Das Gebiet ist charakterisiert durch zahlreiche Luxusgeschäfte in den berühmten Straßen Bond und New Bond Street, teure Autos und Sportwagen fahren und parken überall und die Immobilienpreise sind jenseits von Gut und Böse. Und wenn wir schon bei der Moral sind, die Aufnahmen einer Überwachungskamera liefern uns Bilder, die wir so noch nicht gesehen haben.

Nein, nicht dem 911er das Dach zerschneiden!

Es ist kurz vor acht Uhr früh, wir sehen einen roten Porsche 911 und einen jungen Mann, der neben dem Fahrzeug steht. Er hält ein Messer in der Hand und was uns schon übel schwant trifft tatsächlich ein. Der Mann schneidet ein Loch in das Verdeck des Cabrios und klettert in den Porsche. Die Alarmanlage des 911ers geht los, dem Dieb gelingt es nicht den Motor zu starten, nach einigen Sekunden klettert er aufs Dach, springt von diesem auf den Spoiler und geht davon, als wäre nichts gewesen. Bislang konnte die Polizei den Mann nicht fassen. Er soll aber am selben Tag einen weiteren Porsche versucht haben mit Gewalt zu öffnen.

Das Video findet ihr weiter unten

Porsche 911 cabrio london dieb (1)
© Bild: YouTube

Porsche 911 cabrio london dieb (2)
© Bild: YouTube

Porsche 911 cabrio london dieb (3)
© Bild: YouTube

Porsche 911 cabrio london dieb (4)
© Bild: YouTube

Mehr zum Thema
pixel