Patrick Depailler im Tyrrell 008

Jetzt mal ein Klassiker: Patrick Depailler testet den Tyrrell 008, der bei der Formel-1-Weltmeisterschaft 1978 zum Einsatz kam, auf dem Circuit Gilles-Villeneuve in Montreal.

02.12.2015 Online Redaktion

Es muss nicht immer der spektakuläre Crash sein, der die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Kein feuerspeiender Auspuff. Kein gigantischer Stuntversuch, wie mit dem Auto 1,6 Kilometer weit zu springen. Wir wollen jetzt eine alte Aufnahme von Patrick Depailler genießen und euch wärmstens empfehlen. Hier ist der französische Rennfahrer, der leider 1980 am Hockenheimring tödlich verunglückte, in Montreal zu sehen. Auf der Regennassen Strecke zeigt uns der Formel-1-Pilot was es heißt, wenn jemand seinen Boliden unter Kontrolle hat. Herrlich!

patrick depailler montreal

Mehr zum Thema
pixel