huayra pearl paris
 

Pagani Huayra Pearl: Einzelstück ist jetzt Schrott

Kostspieliger Crash in Paris: Bevor ihm das halbe Heck abgerissen wurde, war der Pagani Huayra Pearl ein Einzelstück mit einem geschätzten Preis von etwa 2 Millionen Euro.

23.07.2016 Online Redaktion

Erst vor wenigen Tagen crashte ein Koenigsegg One:1 am Nürburgring. In Paris hat es jetzt sogar ein noch exklusiveres Supercar erwischt: Der Pagani Huayra Pearl war bis vor kurzem ein Einzelstück mit einem geschätzten Preis von etwa 2 Millionen Euro. Und jetzt ist er – Schrott.

#oups #crash #paganizonda #huayrapearl #uam #paris Davidseva300@gmail.com © All right reserved – David Seva – infaustus_vid.da Any use of photography must be agreement of photographer and author mention credit

Ein von David Seva (@infaustus_vid.da) gepostetes Foto am

Keine Details, aber schockierende Bilder

Instagram-User David Seva alias infaustus_vid.da stellte Bilder online, auf denen das Heck des Huayra Pearl aussieht, als wäre es einer Horde autofressender Zombies in die Finger gekommen. Heckschürze und Diffusor wurden zerfetzt, Auspuffanlage und Teile des Motors hängen auf die Straße, der Aufenthaltsort des linken Hinterrades ist unbekannt. Wie es zu dem verheerenden Unfall kam, ist nicht bekannt.

#huayra #paris #uam #huayrapearl #paganizonda #crash #rip Davidseva300@gmail.com © All right reserved – David Seva – infaustus_vid.da Any use of photography must be agreement of photographer and author mention credit

Ein von David Seva (@infaustus_vid.da) gepostetes Foto am

Ein kurzes Leben

Der Nummerntafel nach zu urteilen hatte der Huayra Pearl in Saudi-Arabien ein neues Zuhause gefunden, bevor es in Paris verunfallt ist. Das Einzelstück war erst im Mai präsentiert worden.

So sah der Huayra Pearl vor dem Crash aus:

Mehr zum Thema
  • iampepa

    Der Besitzer vom Pearl hat einen LaFerrari, der auch in Paris ist, den Bugatti Veyron GrandSport l’or blanc usw :)

pixel