Mustang mäht Menschen

Wer bei einer Auto-Show mitmacht, muss deshalb noch lange nicht fahren können: Den Beweis liefert dieser Ford Mustang Shelby GT 500.

05.08.2015 Online Redaktion

Bei einer Auto-Show im US-Bundesstaat Maryland verlor der Fahrer eines Ford Mustang Shelby GT500 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei sah es so einfach aus, als es der Pontiac Ventura vormachte: Einfach um die Kurve zu fahren dürfte, so sollte man meinen, für den Besitzer eines schönen, teuren Autos kein Problem darstellen. Was für ein Irrtum!

p43nb
© Bild: YouTube

Glücklicherweise wurde bei dem „Zwischenfall“ niemand verletzt. Trotzdem soll es alle Autofahrer und jene, die es werden wollen, erinnern: Wer nicht fahren kann, sollte sein Geld lieber in Fahrstunden investieren als in ein Auto, das unschuldige Passanten mit über 600 PS niedermähen kann.

Mehr zum Thema
pixel