Der Alptraum jedes Drag Racers – Mustang fliegt 90 Meter weit

Beim Beschleunigungsrennen hob dieser Mustang ab und flog ganze 90 Meter weit – im Gegensatz zum Auto überstand der Fahrer den spektakulären Unfall unbeschadet.

12.10.2016 Online Redaktion

Die gute Nachricht zuerst: Der Fahrer überstand diesen Crash unverletzt. Davor flog er in seinem Mustang aber noch über 90 Meter auf dem Drag Strip. Ja, flog:

1c75i7

Fahrer blieb unverletzt …

Fast unmittelbar nach dem Start segelte der Mustang über den Asphalt wie ein Blatt im Wind, krachte gegen die Streckenbegrenzung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Einige bange Sekunden lang waren alle Augen auf das brennende Wrack gerichtet, bis ein Seufzer der Erleichterung durchs Publikum ging: Fahrer Stevie Fast konnte ohne fremde Hilfe aus dem Auto klettern.

… und der Mustang wird billiger

Dass er den spektakulären Unfall unbeschadet überstanden hat, schreibt Fast den guten Sicherheitsvorkehrungen zu. Während der Fahrer selbst mit dem Schrecken davon gekommen ist, wurde sein Mustang „Shadow“ bei dem Crash brutal zugerichtet. Kein Grund zur Traurigkeit für Fast, der das Auto ohnehin verkaufen wollte: „Es steht noch immer zum Verkauf, nur ist es jetzt billiger.“

Mehr zum Thema
pixel