McLaren 650s tanzt perfekte Pirouetten auf regennasser Autobahn

Ein bisschen Regen auf der Straße weckt den Expressionisten im Supercar: Beeindruckende Tanzeinlage eines McLaren auf einer polnischen Autobahn

30.03.2015 Online Redaktion

An regnerischen Tagen wie heute ist besondere Vorsicht geboten, wenn Ihr mit Eurem McLaren zur Arbeit oder in den Golfclub fahrt. Denn, wie wir bereits von „Mr. Bean“ Rowan Atkinson wissen, sind McLaren nicht crash-sicher. Warum auch: Nur weil manche Menschen genug Geld haben, um sich ein solches Supercar leisten zu können, können sie ja trotzdem Pech haben (oder ein wenig ungeschickt sein). Und insbesondere auf regennasser Fahrbahn tanzt auch ein McLaren gerne einmal aus der Reihe.

Perfekte Pirouetten im McLaren 650s

So auch geschehen in Polen, genauer gesagt auf der Autobahn von Radom nach Warschau. Bei starkem Regen verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen orangen McLaren 650s, welcher die neu gewonnene Freiheit sofort nutzte, um einige perfekte Pirouetten zu drehen, bevor er in einer unauffälligen Position zum Stillstand kam, als wäre nichts gewesen. Glücklicherweise ist bei der kleinen Einlage weder dem Fahrer noch sonst jemandem etwas passiert, und glücklicherweise hatte der Hinterher-Fahrende eine Dashcam am Auto, die die spontane Performance für die Nachwelt aufzeichnen konnte.

Wenn Ihr Euch also trotz den Regens dazu entschließt, den Mercedes stehen zu lassen und den Butler heute den McLaren aus der Garage holen zu lassen, setzt euch davor noch einmal in Ruhe hin und studiert das Handbuch. Vielleicht sind diese McLaren ja doch nicht so handzahm, wie es immer heißt.

Mehr zum Thema
  • Jörg Hergeth

    Habe ich in Polen schon öfters erlebt, daß man mit teuren Autos gen Osten rast…aus welchen Quellen die Autos stammen, dürfte weitgehend klar sein….

    • Adam Machtelewski

      aus welchen denn?

  • arh

    Mal eben sich selbst leicht über- und das Auto unterschätzt.

  • Johann Lang

    Der Mc Laren ist überbezahlter Schrott.
    Aber nich erst nach dem Kontakt mit der Leitplanke….

    • Stefan Streicher

      Ja? Mit welcher Begründung?

    • Peter Sakrawa

      Weil er keinen hat ;)

pixel