Le Mans-Mazda crasht beim Goodwood Festival Of Speed

Ein Mazda 767B, seineszeichens Prototyp für das 24 Stunden-Rennen von Le Mans, verunfallte beim Hill Climb in Goodwood.

28.06.2015 Online Redaktion

Beim Goodwood Festival Of Speed sind auch heuer wieder so viele legendäre Autos vertreten, dass man aus dem Schauen gar nicht mehr herauskommt. Mit dabei: Zwei Mazda 767B, entworfen im Jahr 1988 für das  24 Stunden-Rennen von Le Mans. Für einen davon nahm der Versuch, den Hill Climb in Goodwood in einer einem Le Mans-Prototypen würdigen Zeit zu absolvieren, ein tragisches Ende: In ein paar Strohballen.

Der Fahrer Seniji Hoshino wurde bei dem Crash glücklicherweise nicht verletzt. Der 767B hingegen schon. Legen wir ein paar Schweigesekunden ein, bevor wir uns wieder den ganzen schönen Dingen in Goodwood widmen.

pixel