Leitplanke wird zur Leidplanke

Noch nie etwas von der Leidplanke gehört? Solltet ihr aber. Sie existiert in Russland und dient zur natürlichen Selektion von Verkehrssündern.

28.04.2015 Online Redaktion

leidplanke
© Bild: YouTube

Russlands Straßenverkehr hat ein Problem: seine Teilnehmer. Natürlich nicht alle, aber wer fleißig Dashcam-Aufzeichnungen aus dem größten Land der Erde sichtet, dem wird schnell ein Muster klar und dieses ist durchwegs chaotisch.

Selektion durch Leidplanke

In diesem speziellen Fall handelt es sich nicht um Chaos, wir haben es hier mit der natürlichen Selektion, ganz nach Darwin, zu tun. Der natürliche Umgang mit Verkehrssündern ist, dass diese umgehend ausselektiert werden. Dazu bedient sich der russische Straßenverkehr einer einfachen Taktik: das illegal überholende Auto fühlt sich durch sein Handeln nicht im Unrecht und fährt so lange neben der Spur, bis es auf die sogenannte Leidplanke auffährt und verbüßt dort eine mehrere Jahre dauernde Strafe.

Mehr zum Thema
pixel