So lange dauert es, den LEGO Porsche 911 GT3 RS aus 2.704 Teilen zusammenzubauen

Selbst die Profis brauchen 25 Minuten, um den LEGO Porsche 911 GT3 RS zusammen zu bauen – und das im Zeitraffer.

14.06.2016 Online Redaktion

Der LEGO Porsche 911 GT3 RS besteht aus unglaublichen 2.704 Einzelteilen. Er verfügt über eine „authentisch nachgebildete Karosserie, einen verstellbaren Heckspoiler, Scheinwerfer und Heckleuchten, rote Achsfedern, Felgen im Original-Design mit RS-Emblem, detaillierte Bremssättel, Niederquerschnittsreifen, ein funktionstüchtiges Getriebe, ein funktionierendes Lenkrad mit Schaltwippen, detaillierte Sitze, Handschuhfach mit der einmaligen Seriennummer, aufklappbare Türen, eine aufklappbare Motorhaube unter der ein Koffer zum Vorschein kommt, sowie eine aufklappbare Heckklappe, unter der sich der detaillierte 6-Zylinder-Boxermotor verbirgt.“

25 Minuten – im Zeitraffer

Die Bauklotz-Version des legendären Sportwagens ist 17 cm hoch, 57 cm lang und 25 cm breit – und um sie zusammen zu bauen, braucht man nicht nur ein ruhiges Händchen, sondern auch eine ordentliche Portion Geduld. Die Jungs vom YouTube-Kanal Brick Builder sind versierte LEGO-Experten – und selbst sie brauchen 25 Minuten, um den Miniatur-Porsche 911 GT3 RS zusammen zu bauen. Im Zeitraffer.

LEGO Porsche 911 GT3 RS um 300 Euro

Das bedeutet, dass man als Laie in Echtzeit ungefähr 10 Mal so lange dafür brauchen würde. Wer nicht so viel Zeit und Geld – der LEGO-Porsche kostet immerhin knapp 300 Euro – erübrigen möchte, ist mit dem Zeitraffer-Video gut bedient. Außerdem ist die LEGO-Version des Porsche 911 GT3 RS derzeit sowieso nicht lieferbar – eine gute Ausrede, den flinken Fingerchen beim Zusammenfügen von 2.704 Lego-Teilchen zuzusehen, während man sich selbst gemütlich zurücklehnt.

Mehr zum Thema
pixel