„Ist das ein Lamborghini Mustang?“

Die Reaktionen, die dieser Ferrari-Fahrer für seinen F430 bekam, variieren von dumm über lustig bis zu einfach unglaublich.

24.06.2015 Online Redaktion

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen – besonders, wenn er in einem auffälligen Auto unterwegs ist. YouTuber und Ferrari-Besitzer the.leviathan musste feststellen, dass die Reaktionen auf seinen F430 mitunter merkwürdig ausfallen – und installierte eine Kamera an Bord, um seine schönsten Erlebnisse bei seinen Ausfahrten durch Toronto für die Internet-Community aufzuzeichnen.

„Lamborghini Mustang“

Gleich der Beginn des Videos darf eigentlich nicht wahr sein: Eine junge Frau fragt den Fahrer: „Ist das ein Lambo?“ Der schlagfertige Junge antwortet: „Ja, du kennst dich wohl wirklich mit Autos aus. Tatsächlich handelt es sich um einen Lamborghini Mustang.“ – „Großartig!“, findet die Frau. Für Verzückung sorgt der F430 ansonsten aber eher bei Männern (die ihn auch als solchen erkennen – oder zumindest als Ferrari): „Ich werde in einer Stunde hier auf dich warten, holst du mich dann mit deinem Auto ab?“, bietet ein Mann an.

Reaktionen auf eine Stadtrundfahrt im Ferrari F430 – Teil 1

Im weiteren Verlauf der Videos kristallisiert sich heraus, dass the.leviathans Clips nicht nur Reaktionen auf seinen Ferrari beinhalten, sondern vielmehr Dashcam-Zusammenschnitte aus einer eher unspektakulären Stadt sind. Daraus lernen wir: 1. In Toronto gibt es viele Baustellen, Menschen und vor allem langsame Menschen und 2. nur weil man in einem Ferrari F430 unterwegs ist heißt das noch lange nicht, dass man das coolste Kid am Block sein muss.

Reaktionen auf eine Stadtrundfahrt im Ferrari F430 – Teil 2

Mehr zum Thema
pixel