wreck2
 

Kein Stunt: Camaro landet auf Subaru

Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie zu diesen unfreiwillig gestapelten Autos gerufen wurde. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt – außer vielleicht die Gesetze der Physik.

23.07.2015 Online Redaktion

Auf einem Parkplatz in Maryville, Tennessee, entdeckten erstaunte Anwohner am Mittwoch Abend einen schwarzen Subaru mit einem roten Camaro am Dach. Die Rede ist nicht etwa von einem Sticker oder einem Modell, was auch eigenartig genug wäre, sondern von einem echten, lebensgroßen Camaro. Einem Auto, dass es sich am Dach eines anderen Autos bequem gemacht hatte – so zumindest sah das Ganze aus.

Nachdem die Zeugen festgestellt hatten, dass niemand bei dem Unfall verletzt wurde, begannen sie eifrig drauf los zu fotografieren. Die filmreifen Aufnahmen wurden kurz darauf vom Fernsehsender WBIR veröffentlicht:

Wie WBIR berichtet, ist auch die Polizei angesichts der ungewöhnlichen Szenerie ratlos. Zeugen wollen beobachtet haben, dass der Subaru-Fahrer sein Fahrzeug verlassen hatte um Einkäufe zu tätigen, als der Camaro angerast kam. Der Camaro-Fahrer konnte selbständig aus seinem Auto steigen und blieb glücklicherweise unverletzt. Das ist aber auch keine große Überraschung – immerhin ist er eindeutig ein Zauberer. Wie sonst sollte er es geschafft haben, sein Auto auf dem Dach eines anderen zu platzieren?

Na eben.

Mehr zum Thema
pixel