Es grenzt an ein Wunder, dass Mikhail Aleshin diesen Crash überlebte

Mikhail Aleshin fuhr das letzte Training am „Auto Club Speedway“ in Fontana als er die Kontrolle über sein Auto verlor und Charlie Kimball mitriss.

31.08.2014 Online Redaktion

Beide Wagen schlugen hart in die Mauer ein, wobei Aleshins Auto in der Luft vom Zaun zum Rotieren gebracht wurde.

Kimball konnte unverletzt aussteigen. Wie „IndyCar“ später bekannt gab, hat sich Aleshin zahlreiche Knochenbrüche, eine Gehirnerschütterung und Verletzungen an der Hüfte zugezogen. Sein Zustand sei ernst, aber stabil, so die Ärzte des Loma Linda University Medical Centre.

 

Mehr zum Thema
  • Sabine Göblitsch-Landa

    wirklich ein wunder, daß da nicht mehr passiert ist und alle heil aus ihren wracks aussteigen konnten!

pixel