Unheimliche Begegnung der dummen Art in Island

In einer Nacht von Samstag auf Sonntag kann einiges passieren. Nicht nur in Reykjavik. Aber eben hier hat sich in einer Parkgarage unglaubliches abgespielt…

31.12.2014 Online Redaktion

Der Höfðatorg Tower 1 in Reykjavik ist hierzulande wenig bekannt, was uns jetzt nicht sonderlich wundert. Viel wichtiger, als der Büroturm, ist das was sich unter ihm befindet. Eine Parkgarage. Und in dieser hat sich in der Nacht vom 16. auf 17. Juli 2011 folgendes zugetragen: Zwei Männer fahren in die Parkgarage ein und bahnen sich ihren Weg durch die Absperrung. Einige Sekunden später, anscheinend hat es sich der Fahrer anders überlegt, versucht der Mann wieder aus der Garage zu entkommen. One Way? Egal! Denkt sich der Isländer und bewegt sein Gefährt rückwärts Richtung Einfahrt. Das blöde daran? Der Gittervorhang ist widerspenstig und wird nur mit fatalen Folgen überwunden. Das gute daran? Die Überwachungskamera hat alles aufgezeichnet und der Clip landet im Internet.

Der Höfðatorg Tower 1 in Reykjavik

Mehr zum Thema
pixel