Hechtsprung mit vierfacher Schraube

Was mit einem weiten Rallye-Sprung begann, endete in einem mehrfachen seitlichen Überschlag. Inklusive Onboard-Video!

23.03.2016 Online Redaktion

Das zweite Rennen der amerikanischen Rallye-Meisterschaft findet in einem märchenhaften Wald statt: Dem 100 Acre Wood. Ob der gelbe Bär Winnie Puuh, der der Überlieferung zufolge ja auch hier lebt, die Rallye regelmäßig besucht, ist nicht bekannt.

Hechtsprung mit unfreiwilliger vierfacher Schraube

Bei der 100 Acre Wood-Rallye am vergangenen Wochenende ereignete sich etwas fast ebenso unglaubliches: für Subaru-Fahrer Piotr Fetela und sein Co-Pilot Dominik Jozwiak endete ein eigentlich elegant aussehender Sprung in einem mehrfachen seitlichen Überschlag. Als das Auto nach dem Sprung auf der Fahrbahn aufsetzt, sieht es für einige Sekunden lang auch so aus, als sei das Manöver einwandfrei geglückt – doch leider dauert es nicht lange, bis der Subaru sich in eine Art die Straße entlang rollendes Fass verwandelt.

Erschreckendes Onboard-Video

Auch vom Inneren der Fahrerkabine aus wurde der Sprung aufgezeichnet. Das Video ist irre – und der Crash so heftig, dass die Kamera sogar das Auto verlässt.

Der irre Crash aus dem Inneren der Fahrerkabine

Brutaler Unfall mit glimpflichem Ausgang

Auch, wenn die Videos nicht danach aussehen: unglaublich-  und glücklicherweise wurden sowohl Fetela als auch Jozwiak bei dem brutalen Unfall nur leicht verletzt. Das hätte wohl auch leicht viel schlimmer ausgehen können. Nachdem das Wrack geborgen und die beiden Fahrzeuginsassen ärztlich versorgt worden waren, konnte die Rallye fortgesetzt werden.

Mehr zum Thema
pixel