Wer mit den Füßen lenkt, hat zwei Hände fürs Smartphone frei

Wer die Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu bauen exorbitant erhöhen möchte, sollte sich ein Beispiel an dieser Dame nehmen.

13.08.2016 Online Redaktion

Diese Frau hebt den Smartphone-Wahnsinn am Steuer auf ein neues Level: Nicht nur schreibt sie auf der Autobahn irgendwelche Nachrichten, was auch unter normalen Umständen schon gefährlich und unverantwortlich wäre. Sie hat sich dafür auch ein besonderes System ausgedacht, dass es ihr erlaubt, das Smartphone auch während der Fahrt mit beiden Händen zu bedienen: Sie lenkt ihr Auto einfach mit den Füßen.

Zur Fuß auf der Autobahn

Mit „besonders“ meinen wir natürlich: Besonders dumm. Der Schuylkill Expressway nahe Philadelphia ist eine vielbefahrene Autobahn, der man als Fahrer – wie übrigens jeder anderen Straße auch – seine volle Aufmerksamkeit widmen sollte. Das Ehepaar Delong in einem anderen Auto entdeckte die fußfixierte Frau und filmte die kuriose Szene. Wie Action News berichtet, meldete Sarah Delong den Zwischenfall bereits der Polizei, erhielt bis dato aber noch keine Rückmeldung.

„Sie hat bloß gegrinst“

Auch die Dame, die ihre New Balance am Lenkrad präsentierte, zeigte sich von den Bemühungen der besorgten Augenzeugin unbeeindruckt: „Wir haben sie angehupt und geschrieen, sie solle das Smartphone weglegen“, erzählte Delong dem Nachrichtensender. „Sie hat mich bloß angegrinst und gleich wieder mit dem weitergemacht, womit auch immer sie auf ihrem Smartphone beschäftigt war.“ Wir hätten da so eine Idee, was das gewesen sein könnte.

Mehr zum Thema
pixel