Stabile Seitenlage im Formel 4-Auto

Doch kein Überschlag: Obwohl niemand damit gerechnet hätte, kriegt dieser Formel 4-Fahrer noch irgendwie die Kurve und kommt mit dem Schreck seines Lebens davon.

03.10.2016 Online Redaktion

Der Schreck seines Lebens für Formel 4-Fahrer Benjamin Pedersen: Während eines Rennens der United States Formula 4 Championship in Ohio hätte sich sein Auto in einer Kurve beinahe überschlagen. Die Betonung liegt hier auf „beinahe“: Denn obwohl vermutlich niemand mehr damit gerechnet hat, kriegt der Bolide noch irgendwie die Kurve. Im wahrsten Sinne des Wortes.

1botc3

Mehr zum Thema
pixel