Überholen (wie) im Flug!

Das Überholmanöver des Jahres gelang diesem Kart-Fahrer: Er flog einfach über seinen Konkurrenten, wenn auch nicht ganz absichtlich.

27.05.2016 Online Redaktion

Bei der ostkanadischen Kart-Meisterschaft legte ein Fahrer versehentlich das Überholmanöver des (bisherigen) Jahres hin: Irgendwie gelang es ihm, ein Rad seines Go-Karts so kunstvoll im Fahrzeug seines Vordermanns zu verheddern, dass er mehrere Meter weit durch die Luft katapultiert wurde. Dank einer Verkettung von allerlei Unwahrscheinlichkeiten landete das fliegende Kart heil wieder auf der Rennstrecke und fuhr weiter, als sei nichts gewesen – bloß einen Platz weiter vorne als noch vor der unerwarteten Flugeinlage.

14tvtc

wie gewonnen, so zerronnen

Der soeben Überholte ließ sich von dem zugegebenermaßen ziemlich coolen (wenn auch nicht ganz freiwilligen) Stunt seines Konkurrenten nicht beeindrucken. Wenige Kurven später hatte er seinen Platz zurückerobert, und dem anderen Piloten blieb nur die süße Erinnerung an den kurzen Moment, in denen er ein wahrer Überflieger gewesen war. Wäre das Video bloß einige Sekunden früher geschnitten worden.

Mehr zum Thema
pixel