Autsch, auch ein Ferrari hat Gefühle!

Schon klar, der Ver- und Entladungsprozess eines Supercars ist nicht einfach, aber wir würden uns schon mehr Respekt für diesen Ferrari F40 wünschen.

13.05.2015 Online Redaktion

ferrari-f40-lm-unloading
© Bild: YouTube

Supercars sind Fahrzeuge die uns vergegenwärtigen, welche technischen Möglichkeiten der Mensch imstande ist umzusetzen. Der größte Respekt wird diesen Halbgöttern entgegengebracht. Umso mehr tut es uns weh, wenn eines dieser Wesen schlecht behandelt wird. Dieser Ferrari F40 beispielsweise, dabei handelt es sich um eines von nur 19 LM-Exemplaren, die für Rennserien eingesetzt wurden. So eine Seltenheit sollte nicht derartig behandelt werden:

Der Ferrari F40 LM Barchetta wird ausgeladen

Später dann auf der Strecke:

Mehr zum Thema
  • Günter Lackner

    Toll ist der Ferrari Motor, den auch mein Maserati hat, ansonsten ist Maserati zu Ferrari eine Luxus-Komfort Marke für den Alltag, auch im Winter, da stehen die Ferrari nämlich nur in der Garage weil unfahrbar. Trotzdem: Viva l’Italia con le sue bellissime macchine.

  • EinfachIch

    Zahlt sich nicht aus, diesen Beitrag resp. das/die Videos anzusehen. Geld ist eben nicht alles und der Kutter: naja, halt ein F40 als Boot!

  • wissender

    Perlen vor die Säue

pixel