Double-Backflip im Monster Truck

Beim 4. Versuch hatte der 11-fache Monster Jam-Weltmeister Tom Meents endlich Erfolg: Er schaffte den doppelten Backflip mit seinem 4,7 Tonnen schweren Monster Truck.

23.06.2015 Online Redaktion

Monster Trucks sind super, keine Frage. Und damit sich beim Publikum auch bei der 100. Show bestimmt keine Langeweile einschleicht, denken sich die Veranstalter und Fahrer immer aufregendere Stunts auf, um die gröhlende Menge bei Laune zu halten. So geschehen am vergangenen Samstag in der Kleinstadt Foxoborough, Massachusetts, natürlich in den USA.

Double-Backflip im Monster-Truck gelingt beim 4. Versuch

Im Foxborough’schen Gillette Stadium fand am Wochenende der Monster Jam statt. Dieser ist laut Eigenbeschreibung die größte und berühmteste Monster Truck Tour der Welt. Dementsprechend treten beim Monster Jam auch nur Trucks mit besonders klingenden Namen wie Grave Digger®, Maximum Destruction®, Monster Mutt®, Captain’s Curse® und Max-D® auf. In letzterem schaffte der 11-fache Monster Jam WELTmeister Tom Meents am Samstag das, woran er bei den vorhergegangenen 3 Versuchen kläglich gescheitert war: Einen Double-Backflip im 4,7 Tonnen schweren Monster Truck.

Anspruchsvolle Fans verdienen verrückte Stunts

„Ich fahre schon sein 22 Jahren Monster-Trucks“ erklärt Tom Meents stolz – „und ich habe jede Minute davon geliebt. Ich wollte immer die verrücktesten Stunts machen, ich wollte der Welt zeigen, wie verrückt es bei uns zugehen kann. Vor fast 10 Jahren habe ich den Monster Jam-Fans dem ersten Backflip der Welt gezeigt und ich denke, dass davon alle geschockt waren. Heute geht es sogar schon um einen doppelten Backflip.“

 

Mehr zum Thema
pixel